Interaktiver Vortrag

15.09.2018

Psychotherapie und Coaching mit Berufsunfähigkeitsversicherung im Einklang

Lösungen für Selbständige, Freiberufler, Künstler und Führungskräfte

Gesund und abgesichert sein

Für Selbständige, Alleinunternehmer, Freiberufler / Freelancer, Künstler und auch viele Führungskräfte ist die Berufsunfähigkeitsversicherung (BUV) eine wichtige Absicherung. Doch immer noch gibt es Schwierigkeiten bei der Antragstellung, wenn man sich aktuell in eine Psychotherapie begeben hat. Selbst wenn die Therapie schon bis zu fünfzehn Jahren zurückliegt, lehnen viele Versicherer den Antrag entweder ab oder schließen Leistungen aufgrund psychischer Ursachen aus. Das ist für die benannte Berufsgruppe ein untragbar großes Risiko.

Zielgruppe

Selbständige, Alleinunternehmer, Freiberufler / Freelancer, Künstler und Führungskräfte.

Inhalte des Vortrags

In dem Vortrag wird anschaulich aufgezeigt, wie Versicherung zum Teil mit der Antragstellung von Berufsunfähigkeitsversicherungen umgehen und welche Risiken bestehen. Es werden konkret zulässige psychotherapeutische Lösungen aufgezeigt. Gleichzeitig wird Raum gegeben, interaktiv über die eigenen Erfahrungen zu sprechen. Es werden Fragen erörtert und Impulse gegeben zu

  • Worauf ist zu achten, wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung beantragt wird?
  • Wie gehen Versicherungen mit Psychotherapien um?
  • Welche Lösungen gibt es, ohne in den Konflikt mit Versicherungen zu kommen?
  • Was ist Psychotherapie?
  • Was ist Coaching?
  • Welche wirksamen Therapie- und Coachingformen gibt es?
  • Wie kann ich mir den Ablauf von Psychotherapie und Coaching vorstellen?
  • Was ist für mich das Beste?

Mit Ende des Vortrags haben die Teilnehmer einen Überblick über den Zusammenhang bei der Antragstellung von Berufsunfähigkeitsversicherungen mit psychotherapeutischer Unterstützung erhalten. Sie kennen verschiedene therapeutische Behandlungsformen. Die Auswahl geeigneter Unterstützung wird erleichtert.

Organisatorisches

Ablauf: 15.09.2018, 14.00 – 16.00 Uhr
Seminarleitung: Martin O. Beinlich, Psychotherapeutischer Heilpraktiker, Gestalttherapie, Körperpsychotherapie, Gesprächstherapie, Energetische Psychotherapie, Coach für persönliche und berufliche Fragestellungen, Seminarleiter, Trainer, weitere Spezialisierungen u. a. in Entspannungsverfahren, Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Meditationen
Veranstaltungsort: Triada Institut
Kursgebühr: 7,50 Euro (die Gebühr wird auf spätere Therapien, Coachings oder Seminare einmalig angerechnet)
Teilnehmerzahl: mind. 5 Personen

Kurs-Programm als PDF zum Herunterladen:   PDF: Triada_Institut_PE1810_PE1820_2018_05_05_2018_09_15_Psychotherapie_Coaching_und_BUV_VO1.0.pdf